Hier finden Sie Hinweise auf verschiedene Veranstaltungen in der Region.

Eine Ausstellung des Stadtmuseums Neustadt in Sachsen und des Kartographen Rolf Böhm nach einer Idee von Andreas Pauly aus Chemnitz

Am 28.04.2021 jährte sich die Eröffnung des Nationalparks Sächsische Schweiz zum 30sten Mal. Anlässlich dieses Ereignisses stellte sich Rolf Böhm aus Bad Schandau, Kartograph und Wanderer, der sich eng verbunden mit der Sächsischen Schweiz fühlt, die Frage:

Was wird uns, wenn es so weitergeht, in den nächsten 270 Jahren Nationalpark bevorstehen?

Auf 25 Karten skizziert und prognostiziert er eine massive Ausdünnung des Wege- und Straßennetzes, bezieht die zunehmenden Reglementierungen des Wanderns in seine Überlegungen mit ein und spart bei seinen Betrachtungen auch das große Thema Bevölkerungsschwund im ländlichen Raum nicht aus.Am Ende steht die Botschaft dieser Ausstellung ganz klar vor Augen:

Wandern gehen! Gibt es doch kaum ein harmloseres Sein von uns Menschen in der Natur, als wenn wir einfach nur durch sie hindurchwandern.

Und wer hätte das gedacht: mit dem Wandern auf Wegen und Pfaden erhalten wir einen Teil des kulturellen Erbes unserer Vorfahren. Und wenn wir das nicht tun, sind diese Spuren irgendwann verschwunden.

Fotografien mit Ansichten aus dem Nationalpark begleiten diese ungewöhnliche Reise in die Zukunft.

 

Zu sehen ist die Sonderausstellung zu den bekannten Öffnungszeiten vom 06.02. - 01.05.2022.

 

Quelle: https://www.stadtmuseum-neustadt-sachsen.de/seite/253583/sonderaustellung.html